Art Talk im Potsdam Museum

Zur Langen Nacht der Jungen Museen am 3. März 2017 um 21 Uhr

Zur Langen Nacht der Jungen Museen am 3. März 2017 diskutiere ich um 21 Uhr gemeinsam mit den Künstlern Ulla Walter und Klaus Killisch über das Lebensgefühl in den 1980er Jahren in Westberlin, die beiden sprechen über ihre Erfahrungen in Ostberlin und der DDR. Unter anderem geht es um die Frage, wie sich die unterschiedlichen Systeme auf das Kunststudium, die künstlerische Entwicklung und die Ausstellungen auswirkten. 

Moderation: Dr. Jutta Götzmann, Direktorin des Potsdam Museums