Kunstwerke im öffentlichen Raum setzen Zeichen und Fragezeichen.

 

Sie verändern und interpretieren, schaffen ästhetische Eingriffe und Konfrontationen, dekorieren und decouvrieren.

 

Dem interessierten Betrachter geben sie ebenso offen Auskunft, wie sie sich dem Gleichgültigen hermetisch verschließen.

Während der vergangenen dreißig Jahre hat Volker Bartsch über dreißig Skulpturen für den öffentlichen Raum geschaffen. Eine Auswahl davon sehen Sie auf dieser Seite.

Perspektiven (2006/2007), 1200 x 800 x 900 cm, Freie Universität Berlin
Perspektiven (2006/2007), 1200 x 800 x 900 cm, Freie Universität Berlin